Klassement 2004:
17.11.2004 00:09 Uhr
1 McGrory
Gilmore
0
311
2 Slippens
Stam
0
300
3

Kappes
Beikirch

1
308
4

Risi
Betschart

1
225
5

Bartko
Marvulli

8
214
6 Teutenberg
Lademann
11
103
7 Villa
Rund
16
112
8 Roberts
Madsen
19
82
9 Lampater
Aeschbach
26
87
10

Stocher
Grasmann

29
63
11 Löffler
Müller
32
71
12 van Mechelen
Keisse
33
129
13

Ignatyev
Markov

39
36
14 Lauke
Weißpfennig
39
25
15  
Ergebnisse
Franziskaner Rad-Open

Team Haberl Gastronomie Team Franziskaner Sportregion Schladming Team Coca-Cola Team Outdoor-Center Theresienhöhe Team Generali Team Emila Romagna Team Bay. Spielbanken Team Accor Hotels Team Herrmann & Schmidt Dienstleistungen Team Cajetano Team Radlbauer Team Redmann Team Schwarze Sheriffs Team Zweirad-Center Stadler
 

 





McGrory/ Gilmore siegen in München

Die Sieger des 41. Münchner 6-Tage-Rennens heißen Scott McGrory aus Australien und Matthew Gilmore aus Belgien.

Die beiden lieferten sich mit den bisher Führenden Slippens/ Stam einen packenden Kampf in einem "Wimpernschlagfinale" um den Gesamtsieg. 20 Runden vor Schluß trennten lediglich vier Punkte die ersten drei führenden Teams.
Auch das letzte Aufbäumen von Kappes/ Beikirch ca. 15 Runden vor Schluß konterten McGrory/ Gilmore und Slippens/ Stam souverän, so dass nur noch diese beiden Teams Sieger des 41. Münchner 6-Tage-Rennens werden konnten.

Die Vorjahressieger Risi/ Betschart versuchten vergeblich ihren Rundenrückstand wett zu machen, konnten aber immer nur zeitweise in die Nullrunde aufschließen und wurden von den Favoritenteams immer wieder auf's Neue ausgekontert.

Nehmen Sie sich die Zeit und verfolgen Sie noch einmal in aller Ruhe die Spannung des 41. Münchner 6-Tage-Rennens im Ticker (Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4, Tag 5, Tag 6).

Vielen Dank an alle Teams für die hervorragenden Leistungen!
Auch im nächsten Jahren hält sie 6days-news.de wie gewohnt topaktuell auf dem Laufendem.





Tränen zum Abschied

Vom Münchner Olympiapark erhielt Fiedler standesgemäß eine Lederhose zum Abschied. Seine besondere Bindung zum Münchner Publikum und deren stehende Ovationen rührten den Chemnitzer zu Tränen.

Er war seit Jahren einer der schnellsten Männer auf dem Rad. Seine Erfolge bei Meisterschaften, Olympischen Spielen und 6-Tage-Rennen machten den sympathischen Chemnitzer zum absoluten Publikumsliebling und Garant für Rekorde.

Good bye - Jens Fiedler!

 




Renè Wolff gewinnt den Sprint-GP

Schon vor Beginn der 6Days war Renè Wolff fest entschlossen in München zu siegen - und diesen Vorsatz machte er wahr.
Neuer Sieger im Frankenbrunnen Sprint-Grand-Prix ist Renè Wolff aus Erfurt.

 



Chartstürmer bei den 6Days

Wie jedes Jahr rockten am Samstag Nachmittag die aktuellen Stars der Hitparade die Olympiahalle rund 15.000 begeisterte Menschen waren gekommen.

Bands wie Overground oder Sandy gaben ihre Top 10-Hits zum besten, und brachten die Halle zum kochen.


 

 

Was gefällt Ihnen am Münchner 6-Tage-Rennen?

Sport
Programm
Essen
Band


So kommen Sie zu den 6Days 2004!

Programm
Tag 1
Tag 2
Tag 3
Tag 4
Tag 5
Tag 6
Informationen
6Days hautnah
Gastro-Tour
Reglement
 

 

 
Rückblick 2002 | 2003 | 2005 | Impressum